D.ON
Startseite  Medizin des 21. Jahrhunderts: Orthomolekulare Medizin und Naturheilverfahren Prventive Medizin


Prventive Medizin

Gesundheitsvorsorge
Typische Alterserscheinungen sind vielfltig und knnen bereits ab Mitte 30 auftreten: Graue Haare, Falten und Cellulite sind zwar rgerlich, aber noch die harmlosesten. Zustzlich knnen Immunschwchen, Depressionen, Libido- und Potenzstrungen oder Krankheiten wie Arthrose, Diabetes oder Gedchtnisstrungen auftreten. Hier kann die Prventiv-Medizin - rechtzeitig angewandt - zum einen vielen Erkrankungen vorbeugen und zur Gesundheitsvorsorge beitragen, aber auch das Fortschreiten bereits bestehende Erkrankungen lindern oder therapieren.

Da in unserer Zivilisationsgesellschaft vor allem zivilisatorisch und altersabhngig entstehende Erkrankungen die LebensQualitt und Lebenserwartung limitieren, kann es als entscheidene Zielsetzung der Prventiv - Medizin und der Anti - Aging - Medizin angesehen werden, gerade auf Entstehung und Verlauf dieser zivilisationbedingten und altersabhngigen Krankheiten Einflu zu nehmen.

In erster Linie bedeutet dienen diese also zur Gesunderhaltung des Krpers und damit zur Verlangsamung von Alterungs-, Verschlei- und Abbauprozessen.

Wichtig ist, die individuellen Bedrfnisse gezielt zu ermitteln. Konsultieren Sie Ihren in der prventiven Medizin bewanderten Arzt und Therapeuten.

Neben den bekannten Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen werden in der hierbei auch weniger bekannte Vital- und MikroNhrstoffe eingesetzt, wie etwa Enzyme, Aminosuren und sekundre Pflanzenstoffe.

Bei der Einnahme ist darauf zu achten, dass die Prparate in ausreichender Dosierung und Bioverfgbarkeit sowie in mglichst naturreiner Form - also ohne Nahrungsmittelchemie wie z. B. Farb- und Konservierungsstoffe sowie Aromen - eingenommen werden .

Achten Sie auf Qualitt.

Mehr Informationen erhalten Sie unter Ihre Vitaminversorgung, Orthomolekulare Medizin und Fachliteratur.

D.ON-Akademie



Impressum | Qualitätssicherung und Haftungsausschluss