D.ON
Startseite  Medizin des 21. Jahrhunderts: Orthomolekulare Medizin und Naturheilverfahren Orthomolekulare Medizin Grundlage jeder guten Therapie:Die Ernhrungsberatung


Grundlage jeder guten Therapie:
Die Ernhrungsberatung

Nach Untersuchungen der Weltgesundheitsorganisation WHO sind 80% der Erkrankungen ernährungsbedingt!

Viele chronische Erkrankungen kommen durch falsche Ernährung, andere durch eine Anhäufung von Giftstoffen im Körper zustande, die das Immunsystem schwächen und körperliche und psychische Krankheiten hervorrufen können. Bei der Vielzahl der Krankheiten kann immer wieder festgestellt werden, dass gerade chronische Krankheiten, auf einem oder als eine Kombination dieser 5 Fehler in der Lebensführung beruhen:

1. Darmgesundheit, Darmflora, Darmmykose, vielleicht kennen Sie den Spruch: „ Der Tod sitzt im Darm“

2. Blockaden, Störfelder und Herde hervorgerufen durch Krankheitsunterdrückung mit chemischen Medikamenten, Impfblockaden, Zahnherde, fehlerhafte Körperstatik, usw.

3. Umweltbelastungen, chronische Intoxikation durch Schwermetalle, Wohngifte, Pestizide, Elektrosmog, usw.

4. Übersäuerung des Organismus, Störungen des Säure-Basen-Haushaltes (Latente Azidose).

5. Psychosomatik

Aus diesem Grund muss parallel zur Symptombekämpfung eine ursächliche Therapie eingeleitet werden, bei der die Einsicht und die Mithilfe des Patienten einen wichtigen Teil zum Gelingen der Therapie ausmacht.

Bei idealer Lebensführung reduzieren sich solche Maßnahmen natürlich auf ein Minimum. Man sollte mit der Vorbeugung aber idealerweise schon anfangen, bevor der Körper Schaden genommen hat und die „5 Fehler“ (siehe oben) in der Lebensführung vermeiden.

Dabei sind wir mit unseren therapeutischen Empfehlungen nicht „missionarisch“, sondern empfehlen z.B. einem starken Raucher, der seinen zweifelhaften Genuss nicht aufgeben will, zumindest eine Orthomolekulare Rezeptur, um bestimmte Gesundheitsschäden zu reduzieren.
Bei Schmerzen sollte zuerst beim Patienten für eine Schmerzlinderung gesorgt werden, ohne aber dabei die eigentliche Ursache zu ignorieren.

Ziel der Therapie muss sein, die Krankheits-Symptome und die eigentliche Ursache zu therapieren, den Organismus also aufzubauen, damit dieser möglichst dauerhaft gesund bleibt.

Es liegt vor allem in Ihrer Hand etwas Sinnvolles für Ihre Gesundheit tun.

Mehr Informationen erhalten Sie hier unter "Naturheilverfahren" und in der Fachliteratur.

© D.ON-Akademie



Impressum | Qualitätssicherung und Haftungsausschluss